Read Autogenes Training (GU Ratgeber Gesundheit) by Prof. Dr. med. Karl Mann Online

autogenes-training-gu-ratgeber-gesundheit

Autogenes Training ist ideal geeignet, um sich in der Alltagshektik eine Pause zu gnnen und neue Kraft zu tanken In diesem Buch ist die besonders effektive, vereinfachte Form dieser Methode beschrieben Zustzlich helfen individuelle Leitstze bei verschiedenen krperlichen und seelischen Beschwerden Dieser erfolgreiche GU Ratgeber gilt mittlerweile als Standardwerk und bietet seit ber 20 Jahren eine verlssliche und exakte Anleitung fr den Einstieg in das Autogene Training....

Title : Autogenes Training (GU Ratgeber Gesundheit)
Author :
Rating :
ISBN : B009KR4NWA
ISBN13 : -
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : -
Number of Pages : 485 Pages
File Size : 582 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Autogenes Training (GU Ratgeber Gesundheit) Reviews

  • 3eda
    2019-05-19 09:11

    Gefällt mir persönlich sehr gut, da es auf die wirklich wesentlichen Übungen bezogen ist und alles unnötige weglässt. D.h. Die Übungen sind etwas reduziert und der Autor hat eben nur jene ins Autogenetraining übernommen, die den Erkenntnissen nach einen guten Erfolg garantieren.Man kann also sehr schnell in sein Training einfügen und muss nicht erst elendslange Theorien oder dergleichen durchlesen.Aber natürlich weist der Autor auch darauf hin, und das ist meiner Erfahrung nach auch das Manko an Versuchen des Selbsterlernens, dass jeden Tag geübt werden sollte.Kurzer Absatz für all jene die damit noch überhaupt keine Erfahrung haben, es funktioniert nicht sich die Übungen durchzulesen und dann zu glauben sie gleich anwenden zu können und einen Entspannungszustand zu erreichen.Jede Übung sollte im Schnitt gut eine Woche lang geübt werden, damit der Körper lernt was zu tun ist, und man selbst das ganze mehr oder weniger gut steuer kann.Umso mehr Übung, und umso länger man dabei bleibt umso besser sollte es dann werden und funktionieren. Und umso schneller sollte der Entspannungszustand erreicht werden.Ehrlicher weise muss ich sagen, dass ich das ganze meist nicht über Wochen hinweg durchhalte, leider.Also wäre meine Empfehlung solche Entspannungstechniken über Kurse zu erlernen, und so ein Buch als Begleitlektüre nutzen.Das Buch selbst ist aber Top, da ich mehrere zu dem Thema habe, und dieses hier wirklich sehr gut praxisbezogen ist, und man damit wirklich auch sehr gut versuchen kann sich die Technik anzueignen. Konsequenz ist halt der Schlüssel zum Erfolg.Zum Buch, klare Empfehlung, da knackig und aufs wesentliche Reduziert!

  • Amazon Kunde
    2019-05-11 11:21

    Üblicherweise wird empfohlen, das Autogene Training in einem Kurs zu erlernen. Dieses kleine Heft bietet jedoch eine sehr effektive Kurzform des Autogenen Trainings, die sich relativ leicht autodidaktisch mit Hilfe des Heftchens aneignen lässt.Die Kurzform des Autogenen Trainings (AT) beruht auf der Erfahrung vieler Übender, dass die autogene Umschaltung bereits nach der Schwere-, Wärme- und Atemübung erreicht ist. Die im traditionellen AT üblichen zusätzlichen Organ-Übungen können für bestimmte Zwecke zwar nützlich sein, vertiefen aber die Entspannung nicht. Insofern ist es für einen effektiven Einsatz des AT zum Zweck der Entspannung, Stressreduktion und für prophylaktische Ruhepausen ("Basistherapeutikum") sinnvoll, sich auf Schwere-, Wärme- und Atemübung zu beschränken.Die Beschränkung auf das Wesentliche erlaubt zugleich eine Verkürzung der Übedauer auf zwei bis fünf Minuten, und dies dreimal täglich.Um die Frage eines anderen Rezensenten zu beantworten: JA, das dreimal tägliche kurze Üben soll tatsächlich kontinuierlich erfolgen. Wer mit dem Üben aussetzt oder nur noch in Stress-Situationen AT anwenden möchte, verliert die Fähigkeit, rasch "umzuschalten" und muss später das AT wieder neu lernen. Leider lässt sich aus Erfahrung (und anhand empirischer Studien) sagen, dass die meisten Übenden nach einigen Monaten das tägliche Üben vernachlässigen und später ganz aufgeben, obwohl es ihnen geholfen hat. Scheinbar paradox, aber menschlich. Da das so ist, erscheint es besonders wichtig, die Hürden für das tägliche Üben möglichst niedrig zu hängen. Auch dies ist ein gutes Argument für die in diesem Buch präsentierte Kurzform des AT.Der Entwickler dieser Kurzform, Prof. Langen, war einer der wichtigsten Forscher im Bereich Aktivhypnose und Autogenes Training. Dieser Ratgeber ist eine leicht verständliche und praxisorientierte Zusammenfassung der AT-Kurzform, die man in anderen Büchern nicht findet.Es wäre sehr verdienstvoll, wenn der Verlag diesen wichtigen Ratgeber weiterhin in der Buch-Version zur Verfügung stellt, statt lediglich in der eBook-Version.

  • Lotte
    2019-05-20 10:18

    Ich war auf der Suche nach einer schnellen und einfachen Lösung, zur Ruhe zu kommen, da ich beruflich sehr gestresst bin. Richtig viel erhofft hatte ich mir nicht, da diese Geschichte mit 3x2 Minuten für mich ähnlich unseriös klang wie "10 Kilo in 3 Tagen abnehmen". Aber es funktioniert tatsächlich. Ich schaffe es momentan nur 2x am Tag, weil die Übungen mittags im Großraumbüro nicht durchführbar sind (und der Tipp mit dem WC auch nicht so das Richtige ist)..Aber selbst das reicht aus. Die Hintergründe, die im Buch beschrieben sind, habe ich überblättert, mir ging es nur um die Praxis.Ich fange morgens an mit der Ruhe/Schwere/Wärme-Übung und mache sie abends noch einmal. Schon nach 3 Tagen habe ich es gespürt, meine Arme wurden wirklich schwer und warm und ich war ruhiger. Seitdem schlafe ich besser (auch dazu gibt es ein gesondertes Kapitel, bei Durchschlafproblemen kann man die "Schlafformel" anwenden) und bin insgesamt ruhiger geworden. Natürlich klappt das nicht immer, ich schlafe auch schonmal trotzdem schlecht und auch nicht immer spüre ich die Auswirkungen direkt - aber es hilft mir, mich auf Ruhe und Gelassenheit zu fokussieren. Und darum ging es mir. Mir ist noch nicht so ganz klar, ob ich diese Übungen jetzt mein Leben lang 3x täglich machen muss (das steht nirgendwo) oder man irgendwann so gut im Training ist, dass man es reduzieren kann. Von mir 5 Punkte, da es leicht verständlich, leicht umzusetzen und auch wirksam ist.